• Pierre Rodemann

Jahresrückblick und Ausschau

So schnell vergeht die Zeit - Schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen. Ich bin mir sicher, dass mir jeder zustimmt, wenn ich behaupte, dass 2020 ein besonderes Jahr war.


Wir leben nach wie vor in einer Ausnahmesituation. Das Corona-Virus bestimmt die Medien und das Geschehen. Nun muss auch das Ideenhaus Rodemann vorübergehend wieder seine Türen geschlossen halten.


Dass der Einzelhandel erneut schließen muss, hätte im Sommer wohl kaum einer für möglich gehalten. Jetzt ist es aber nun einmal so und was bleibt einem anderes übrig, als einfach das Beste aus der Situation zu machen.


In der Krise gilt es anzupacken, sich besondere Dinge einfallen zu lassen und vor allem weiterzumachen. Den Kopf in den Sand zu stecken, käme für uns ohnehin nicht in Frage.


Ich möchte in diesem Beitrag das Jahr ein wenig Revue passieren lassen und auch darüber berichten, was im nächsten Jahr im Ideenhaus so passieren wird.


Im Februar sind wir mit dem „ideenhaus.blog“ online gegangen. Für uns ist es eine gute Möglichkeit, Euch über die aktuellen Themen aus der Möbelbranche im Allgemeinen und aus unserem Haus zu informieren. Ihr habt die Möglichkeit einige neue Dinge zu erfahren und bekommt einen besseren Überblick über unser Sortiment und unsere Philosophie.


Wir sind der Meinung, dass Persönlichkeit das A und O eines Unternehmens ist.

Deshalb findet Ihr bei uns nicht einfach nur 0815 Möbel und Deko. In unserem Geschäft spiegeln sich vor allem auch die persönlichen Interessen von uns wider.


So bieten wir mittlerweile z.B. eine Vielzahl von Weinen und anderen Spirituosen, die zum Großteil aus dem Ruhrpott kommen, an. Besonders stolz sind wir auf unsere selbst gelabelten Bochum-Weine.



Auch unsere Fashion-Abteilung wächst stetig und ist mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Ideenhauses. Natürlich ist auch dieses Konzept aus einer Leidenschaft entsprungen. Meine Mutter hat sich schon immer besonders für Mode interessiert und hat sich mit der Boutique innerhalb unseres Möbelhauses einen Traum verwirklicht. Das Schöne daran ist, dass diese eher ungewöhnliche Vermischung der Warengruppen, sehr gut angenommen wird. Wir sind uns sicher, dass das so ist, weil auch in diese Abteilung sehr viel Herzblut und Persönlichkeit gesteckt wird.



Natürlich sind und bleiben unser Schwerpunkt aber die Möbel und Küchen. Auch in diesem Bereich werdet Ihr unsere persönlichen Geschmäcker wiederfinden. Wenn man bei uns kauft soll man nun einmal nicht einfach irgendein Möbelstück kaufen, was man auch problemlos in jedem anderen Geschäft findet, sondern es soll ein Rodemann-Möbel sein.



Der „ideenhaus.blog“ ist also, wie zuvor schon erwähnt, eine perfekte Möglichkeit, Euch noch etwas mehr teilhaben zu lassen.





In den bisherigen Blogbeiträgen habe ich Euch zum einen über einige fachliche Ding, wie z.B. über die Themen Arbeitsplatten und Gesunder Schlaf, informiert. Zum anderen habe ich mich mit den Trends des Jahres beschäftigt oder mit Koch- oder Gin-Videos (zumindest versucht) Euch zu unterhalten. Ich hoffe, der ein oder andere hat die leckeren Rezepte von Pia-Engel Nixon nachgekocht oder sich, mithilfe der vielen spannenden Informationen von David-Martin Visedo, durch die Gin-Welt probiert.





Im nächsten Jahr soll es mit dieser bunten Mischung an Content weitergehen. Wir werden uns natürlich wieder einige spannende Themen einfallen lassen.


An dieser Stelle möchte ich noch eine für uns sehr wichtige Neuigkeit vorstellen:

Unser eigener Online-Shop steht in den Startlöchern!

Dieses Corona-Jahr hat auch uns noch einmal verdeutlicht, wie wichtig es ist, online präsent zu sein. Auch wenn wir dieses Thema so oder so schon lange leben, müssen wir uns gerade in diesem Bereich trotzdem ständig weiterentwickeln.


Wir wollen mit diesem Schritt keineswegs unseren stationären Handel vernachlässigen. Im Gegenteil, für uns ist der Online-Shop eine Möglichkeit unser Sortiment noch besser nach außen sichtbar zu machen und Euch somit noch mehr Gründe zu geben, mal bei uns vorbeizuschauen.


Aufgrund des erneuten Lockdowns wird der Start unseres Online-Shops etwas vorgezogen. Ihr werdet also noch in diesem Jahr das ein oder andere Teilchen online kaufen können. Falls einmal noch nicht alle Abläufe zu 100% stimmen sollten, seid uns bitte nicht böse. Ihr könnt Euch sicher sein, dass wir alles dafür geben werden, einen perfekten Service zu liefern.


Wir sind gespannt, bald endlich online zu gehen und hoffen Ihr seid es auch.


Nun noch einmal zurück zum Blog: Vielen Dank an alle, die bereits im ersten Jahr regelmäßig meine Beiträge gelesen haben. Das freut mich wirklich sehr!

Am 07.01.2021 geht es mit dem ersten Beitrag im neuen Jahr weiter.


Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest, im Rahmen des Möglichen und einen guten Start ins neue Jahr! Es kann ja eigentlich nur besser werden. ;)




216 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen